Mein Werdegang

Geboren und aufgewachsen in Basel, schloss ich meine Ausbildung 1988 mit dem Medizinstudium an der Universität Basel ab. Diese war bereits im Jahre 1460 gegründet worden und ist damit die älteste Alma Mater der Schweiz. Die Uni Basel ist stolz auf ihre medizinische Fakultät, ist es doch so, dass letztere bereits mehrere Nobelpreisträger der Medizin hervorgebracht hat.
Und Grössen wie etwa der berühmte Paracelsus lehrten bereits dort.

Dann folgten bei mir Lehr- und Wanderjahre als Assistenzärztin im In- und Ausland, so etwa in Norwegen, wo ich auch Norwegisch lernte.
Weil ich Bilingue bin, war ich hierzulande in diversen Spitälern sowohl in der West- als auch in der Deutschschweiz tätig, so unter anderem ebenfalls im Inselspital.

Um mein ‚Spitalwissen‘ in die Praxis hinauszutragen, übernahm ich nach dem Erhalt des Facharzttitels diverse Praxisvertretungen in der halben Schweiz.
Im 2002 entschied ich mich dann dazu, in der unteren Altstadt von Bern meine eigene Praxis zu eröffnen.

 

Meine Mitgliedschaften:

  • Foederatio Medicorum Helveticorum FMH, die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte also; www.fmh.ch

  • Schweizerische Ophthalmologische Gesellschaft; www.sog-sso.ch

  • Aerztegesellschaft des Kanton Bern; www.berner-aerzte.ch

  • Ärztlicher Bezirksverein Bern Regio; www.abvbernregio.ch

  • Vereinigung der Berner Augenärzte