Zum administrativen Ablauf

Freundlich bitte ich Sie, bei der erstmaligen Konsultation unbedingt Ihr Krankenkassenkärtchen dabei zu haben, und, falls vorhanden, ein allfälliges früheres Brillenrezept / einen Brillenpass.
Sollten Sie sich allenfalls bereits anderweitig in medizinischer Behandlung befinden, so wollen Sie bitte auch die Medikamentenliste mitnehmen.
Besten Dank!

Immer wieder kommt es vor, dass insbesondere berufstätige Patientinnen und Patienten es wünschen, während der Randstunden behandelt zu werden, so etwa frühmorgens, oder über die Mittagszeit, aber vielleicht auch gegen den Abend hin.
Dafür habe ich durchaus Verständnis und wenn immer möglich trägt meine Praxisassistentin Ihren diesbezüglichen Wünschen auch Rechnung.

Ein Wort noch zu meinen Behandlungskosten: Da ich ausschliesslich kassenpflichtige augenärztliche Dienstleistungen erbringe, können Sie meine Arztrechnung demzufolge stets vollumfänglich über Ihre Krankenkasse abwickeln.